Die abgewürgte Energiewende: Bündnis Nachhaltigkeit Bayern (BNB) kritisiert Beschluss der Bundesregierung über das Erneuerbare-Energien-Gesetz

  Die Anfangszeit des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) war von Plan- und Berechenbarkeit geprägt. Nur unter diesen Bedingungen konnte eine leistungsfähige Windindustrie und Solarwirtschaft entstehen. Seit 2005 (Beginn der ersten schwarzroten Koalition unter Angela Merkel) hat es fünf Änderungen des EEG gegeben. Jede Änderung hat die Bedingungen für die Betreiber von Solar- und Windanlagen verschlechtert. So wurden […]

Mehr lesen »

UNESCO Auszeichnung für Fachsprecher im BNB

Das Bündnis Nachhaltigkeit Bayern gratuliert dem BNB Fachsprecher Karl von Koerber (nachhaltige Ernährung) und seiner Arbeitsgruppe „Nachhaltige Ernährung“ an der Technischen Universität München zur Auszeichnung als Projekt der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“. Die Deutsche UNESCO-Kommission hat die Arbeitsgruppe „Nachhaltige Ernährung“ am Lehrstuhl für Wirtschaftslehre des Landbaues (Wissenschaftszentrum Weihenstephan für Ernährung, Landnutzung und Umwelt der […]

Mehr lesen »

Nachhaltigkeitsbündnis fordert konsequente Energiepolitik

  Das Bündnis Nachhaltigkeit Bayern fordert von der Bayerischen Staatsregierung einen konsequenten und deutlich strafferen Plan zum Ausbau der Erneuerbaren Energien. Zu den Forderungen zählen Energieeinsparung, Förderung von Kraft-Wärme-Anlagen sowie der beschleunigte Ausbau von Stromspeichern und dezentralen Energieanlagen. Aktuelles Paper der Arbeitsgemeinschaft Bayerischer Solar-Initiativen hierzu (Stand 18.09.12): Vollversorgung mit Strom aus EE in 2020-Kurzfassung-9   […]

Mehr lesen »

BNB Stellungnahme zur Bayerischen Nachhaltigkeitsstrategie

Bis zum 08. Februar 2012 hatten Privatpersonen, Vereine und Verbände die Möglichkeit, zum Entwurf der Bayerischen Nachhaltigkeitssttrategie Kommentare, Anregungen und Vorschläge einzubringen. Das Bündnis Nachhaltigkeit Bayern hat seine Kommentierung zur Bayerischen Nachhaltigkeitsstrategie sowohl über das online-Verfahren, als auch schriftlich bei Staatsminister Marcel Huber und dem Bayerischen Mininsterpräsidenten Horst Seehofer  eingereicht. Das BNB sieht in weiten […]

Mehr lesen »

„Wenig mutig“

Erste Reaktionen auf die neue Nachhaltigkeitsstrategie der Bayerischen Staatsregierung Das Bündnis Nachhaltigkeit Bayern (BNB) sieht zusätzlichen Ausarbeitungsbedarf beim Entwurf einer Nachhaltigkeitsstrategie der Bayerischen Staatsregierung. München – Der Entwurf einer Nachhaltigkeitsstrategie für Bayern, der am Montag von der Staatsregierung im Kabinett beschlossen wurde, wird vom Bündnis Nachhaltigkeit Bayern grundsätzlich begrüßt. Das Bündnis, das eine Vielzahl bayerischer […]

Mehr lesen »

Wird die 3. Start- und Landebahn das „Stuttgart 21“ Bayerns?

Bündnis Nachhaltigkeit Bayern sieht Planfeststellungsbeschluss zur 3. Start- und Landebahn des Münchner Flughafens kritisch Das Bündnis Nachhaltigkeit Bayern weist darauf hin, dass der positive Planfest-stellungsbeschluss zum Bau einer 3. Start- und Landebahn am Flughafen München vom 26. Juli 2011 den Zielen einer nachhaltigen Gesellschaft klar widerspricht. Die positiven Reaktionen durch Ministerpräsident Seehofer auf das Ergebnis […]

Mehr lesen »

Interview zur BNB Gründung mit Sprecher Joachim Hamberger

18 gemeinnützige Organisationen haben sich in München zum „Bündnis Nachhaltigkeit Bayern“ (BNB) zusammenschgeschlossen. Der Freisinger Joachim Hamberger ist zu einem der beiden Sprecher gewählt worden. Gemeinsam mit Ernst Schrimpff (Ernst Friedrich Schuhmacher Gesellschaft), der ebenfalls in der Domstadt lebt, gab er den Anstoß zur Gründung des Büdnisses. Die SZ sprach mit Hamberger über Ziele und […]

Mehr lesen »