Entwicklungsland Bayern

Wie das BNB beschäftigen sich auch viele andere Organisationen mit der Umsetzung der Agenda 2030 auf nationaler und lokaler Ebene. Ein schönes Beispiel dieser Aktivitäten ist der Beschluss des KLJB-Landesausschusses vom November 2015, der den vielsagenden Titel Entwicklungsland Bayern trägt. Die KLJB positioniert sich deutlich und stellt konkrete Forderungen zur Nachhaltigkeit an die bayerische Landesregierung.

Den vierseitigen Text finden Sie auf der Internetseite der KLJB Bayern.

13. Mai 2016 von Bündnis Nachhaltigkeit Bayern
Kategorien: Allgemein | Schreibe einen Kommentar

Sprecherwechsel beim BNB

Dr. Ulrich Mössner ist zweiter Bündnissprecher

Dr. Ulrich Mössner, im BNB-Sprecherrat als Experte für Wirtschaft und Finanzen, hat Dr. Joachim Hamberger als zweiten Sprecher des BNB abgelöst. Mössner

Dr. Ulrich Mössner war bis zu seiner Pensionierung über 20 Jahre Geschäftsführer bzw. Vorstand bei verschiedenen Münchner Unternehmen. Er ist Fachbuch-Autor (Das Ende der Gier – Nachhaltige Marktwirtschaft statt Turbo-Kapitalismus, oekom 2011), war Lehrbeauftragter für Nachhaltige Wirtschaft an der Hochschule München, ist im Vorstand der E.F. Schumacher Gesellschaft für politische Ökologie und engagiert sich aktuell gegen TTIP und ähnliche Freihandelsabkommen.

Erster Sprecher des Bündnisses ist weiterhin Thomas Ködelpeter (Ökologische Akademie e.V.).

06. Mai 2016 von Bündnis Nachhaltigkeit Bayern
Kategorien: Allgemein | Schreibe einen Kommentar

Engagement für die Energiewende

Das BNB unterstützt das Bürgerbegehren
Raus aus der Steinkohle!

Im Münchener Heizkraftwerk Nord wird immer noch Steinkohle verfeuert und jedes Jahr über zwei Millionen Tonnen CO2 freigesetzt. Das BNB unterstützt das Bürgerbegehren Raus aus der Steinkohle! zur Stilllegung des mit Kohle betriebenen Kraftwerksblocks 2.

Die Kohlewirtschaft ist nicht nachhaltig, weil die Rohstoffe nicht im gleichen Maß ersetzt wie verbraucht werden. Dafür dürften wir nur ein Millionstel des derzeitigen Verbrauchs an Kohle generieren.

Prof. Dr. Ernst Schrimpff, Mitglied des BNB-Sprecherrates,
Experte für erneuerbare Energien

Informationen zu Hintergründen und dem Unterstützerbündnis finden Sie auf
http://www.raus-aus-der-steinkohle.de/

22. März 2016 von Bündnis Nachhaltigkeit Bayern
Kategorien: Allgemein | Schreibe einen Kommentar

Einladung zu unserer neuen Initiative

Watchdog-Gruppe Klimaschutz und Energiewende in Bayern

Das BNB initiiert eine Arbeitsgruppe, die die Umsetzung von Nachhaltigkeitszielen – den Pariser Beschlüssen und den im September 2015 in New York von der UN-Konferenz beschlossenen 17 Sustainable Development Goals (SDGs) – in Bayern fortlaufend kontrollieren soll.

Einige Interessenten haben sich bereits angemeldet. Natürlich freuen wir uns über noch mehr Mitstreiter. Daher laden wir Sie herzlich zu unserem ersten Treffen ein:

Auftaktabend am Dienstag, 8. März 2016, 19.00 Uhr

Ort: Zukunftssalon, oekom-Verlag, Waltherstr. 29, RGB, München

Einladung zum Herunterladen

 

Ziele nachhaltiger Entwicklung (SDG) der UN

Von der UN wurden im September 2015 in New York 17 Ziele zur nachhaltigen Entwicklung beschlossen.

Wir wollen uns in der BNB-Watchdog-Gruppe schwerpunktmäßig mit zwei Zielen und deren Umsetzung in Bayern beschäftigen:

Ziel 7 Zugang zu bezahlbarer, verlässlicher, nachhaltiger und zeitgemäßer Energie für alle sichern

Ohne Energie ist Entwicklung nicht möglich. Die Weltgemeinschaft steht dadurch vor einer großen Herausforderung: Um die Armut zu vermindern, muss die Energieversorgung in den Entwicklungsländern auf- und ausgebaut werden. Zugleich muss aber der Klimawandel aufgehalten und die Umwelt entlastet werden. Dazu muss der weltweite Energieverbrauch insgesamt sinken und erneuerbare Energiequellen müssen noch viel intensiver genutzt werden als bisher.

 Ziel 13    Maßnahmen zum Klimaschutz

Der Klimawandel stoppt nicht an Ländergrenzen und seine Auswirkungen beschränken sich nicht auf einzelne Politikfelder, Wirtschaftszweige oder soziale Gruppen. Auch die internationalen Bemühungen zur Eindämmung des Klimawandels müssen die zahlreichen Wechselwirkungen berücksichtigen, die sich zwischen diesen Bereichen ergeben. Deutschland ist Vorreiter im Bereich Energiewende und möchte diese Rolle im Sinne der nachhaltigen Entwicklung weltweit weiter stärken.

Die Klimapolitik der Bayerischen Staatsregierung wird dargestellt unter

Klimaschutz 2050 – Grundsätze und Ziele

Links zu Zielen nachhaltiger Entwicklung:

https://www.bmz.de/de/ministerium/ziele/ziele/2030_agenda/index.html

http://www.globalgoals.org/de/

12. Februar 2016 von Bündnis Nachhaltigkeit Bayern
Kategorien: Allgemein | Schreibe einen Kommentar

Augsburg – Vorreiter für nachhaltige kommunale Entwicklung

 

Stadtrat beschließt Zukunftsleitlinien zur Nachhaltigkeit

Augsburg wurde bundesweit vielfach für seine systematische und vorbildliche Nachhaltigkeitspolitik als Modellstadt ausgezeichnet. Im Juli 2015 verabschiedete der Stadtrat die in einem knapp anderthalbjährigen Prozess entwickelten Zukunftsleitlinien für eine nachhaltige Entwicklung. Zukunftsleitlinien und Stadtratsbeschluss sind hier nachzulesen.

Für die ökologische, soziale, ökonomische und kulturelle Zukunftsfähigkeit wurden in jeweils fünf Handlungsfeldern gemeinsame Ziele formuliert, die die Verwaltung nun in Fachkonzepten mit Umsetzungsmaßnahmen konkretisiert. Die Zivilgesellschaft kann ihre Vorstellungen in Form von Anträgen in den Stadtrat einbringen.

Erfolgsfaktoren sind neben dem städtischen Büro für Nachhaltigkeit/Geschäftsstelle Lokale Agenda 21 die Zusammenarbeit der Stadtgesellschaft in Agendaforen, ein überparteilicher Nachhaltigkeitsbeirat und die gelungene Kooperation von unterschiedlichen Initiativen und Verbänden mit Politik und Verwaltung.

Das BNB hat diesem wegweisenden Beispiel eine eigene Veranstaltung gewidmet. Bei unserem Vortrags- und Diskussionsabend am 28. September 2015 im Zukunftssalon München stellten Ute Michalek, eine der beiden gewählten Agenda-SprecherInnen in Augsburg, und Wiebke Kieser vom Büro für Nachhaltigkeit/Geschäftsstelle Lokale Agenda 21, Augsburg, den Prozess und seine Ergebnisse vor. Dabei erläuterten sie Ziele, Inhalte und die Bedeutung der Zukunftsleitlinien für die Augsburger Stadtentwicklung.

Die Präsentation von Wiebke Kieser zum Nachlesen finden sie hier.

 

04. Januar 2016 von Bündnis Nachhaltigkeit Bayern
Kategorien: Allgemein | Schreibe einen Kommentar

Die abgewürgte Energiewende: Bündnis Nachhaltigkeit Bayern (BNB) kritisiert Beschluss der Bundesregierung über das Erneuerbare-Energien-Gesetz

 

Die Anfangszeit des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) war von Plan- und Berechenbarkeit geprägt. Nur unter diesen Bedingungen konnte eine leistungsfähige Windindustrie und Solarwirtschaft entstehen. Seit 2005 (Beginn der ersten schwarzroten Koalition unter Angela Merkel) hat es fünf Änderungen des EEG gegeben. Jede Änderung hat die Bedingungen für die Betreiber von Solar- und Windanlagen verschlechtert. So wurden die Einspeisevergütungen für Solarstrom (anfangs jährlich um 5%, ab 2010 sogar jährlich um 10 bis 25%) schneller abgesenkt, als die Preise für Solaranlagen sinken konnten.

Zusätzlich wurde von Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) ein neues Verfahren, der „atmende Deckel“ eingeführt, bei dem die Einspeisevergütung umso drastischer abgesenkt wird, je mehr Anlagen im vorhergehenden Jahr errichtet wurden. Das Bild des „atmenden Deckels“ stimmt aber nicht. Vielmehr muss von einer „würgenden Schlinge“ gesprochen werden, die sich bei erfolgreichem (angeblich zu schnellem) Zubau von Solaranlagen weiter „zuzieht“. Damit wurde und wird in kurzer Zeit ein innovativer Wirtschaftszweig „made in Germany“ in absurder Weise in den Ruin getrieben und Zehntausende von Arbeitsplätzen vernichtet. Weiterlesen →

18. Juli 2014 von Bündnis Nachhaltigkeit Bayern
Kategorien: Allgemein | Schlagwörter: , | 2 Kommentare

UNESCO Auszeichnung für Fachsprecher im BNB

Das Bündnis Nachhaltigkeit Bayern gratuliert dem BNB Fachsprecher Karl von Koerber (nachhaltige Ernährung) und seiner Arbeitsgruppe „Nachhaltige Ernährung“ an der Technischen Universität München zur Auszeichnung als Projekt der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“.

Die Deutsche UNESCO-Kommission hat die Arbeitsgruppe „Nachhaltige Ernährung“ am Lehrstuhl für Wirtschaftslehre des Landbaues (Wissenschaftszentrum Weihenstephan für Ernährung, Landnutzung und Umwelt der TUM) als Projekt der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ ausgezeichnet. Die Auszeichnung erhalten Initiativen, die das Anliegen dieser weltweiten Bildungsoffensive der Vereinten Nationen vorbildlich umsetzen: Sie vermitteln Kindern und Erwachsenen nachhaltiges Denken und Handeln. Weiterlesen →

02. April 2013 von Bündnis Nachhaltigkeit Bayern
Kategorien: Allgemein | Schreibe einen Kommentar

Nachhaltigkeitsbündnis fordert konsequente Energiepolitik

 

Das Bündnis Nachhaltigkeit Bayern fordert von der Bayerischen Staatsregierung einen konsequenten und deutlich strafferen Plan zum Ausbau der Erneuerbaren Energien. Zu den Forderungen zählen Energieeinsparung, Förderung von Kraft-Wärme-Anlagen sowie der beschleunigte Ausbau von Stromspeichern und dezentralen Energieanlagen.


Aktuelles Paper der Arbeitsgemeinschaft Bayerischer Solar-Initiativen hierzu (Stand 18.09.12): Vollversorgung mit Strom aus EE in 2020-Kurzfassung-9

 

Das Bündnis Nachhaltigkeit Bayern (BNB), ein Zusammenschluss Bayerischer Wirtschafts-, Sozial- und Umweltverbände, fordert die Bayerische Landesregierung dazu auf, ihre Aktivitäten zur Energiewende deutlich zu verstärken. Der Bayerische Ministerrat hatte beschlossen, dass der Anteil der Erneuerbaren Energien in Bayern bis zum Jahr 2021 auf 44 % verdoppelt werden solle. Nach Ansicht des BNB ist jedoch bereits bis zum Jahr 2016 eine 50 %-ige Energieversorgung aus regenerativen Quellen realistisch. Weiterlesen →

10. Oktober 2012 von Bündnis Nachhaltigkeit Bayern
Kategorien: Allgemein, Stellungnahmen | Schreibe einen Kommentar

BNB Stellungnahme zur Bayerischen Nachhaltigkeitsstrategie

Bis zum 08. Februar 2012 hatten Privatpersonen, Vereine und Verbände die Möglichkeit, zum Entwurf der Bayerischen Nachhaltigkeitssttrategie Kommentare, Anregungen und Vorschläge einzubringen.

Das Bündnis Nachhaltigkeit Bayern hat seine Kommentierung zur Bayerischen Nachhaltigkeitsstrategie sowohl über das online-Verfahren, als auch schriftlich bei Staatsminister Marcel Huber und dem Bayerischen Mininsterpräsidenten Horst Seehofer  eingereicht.

Das BNB sieht in weiten Teilen der Strategie noch Diskussionsbedarf, welcher durch das vom Umweltministerium ermöglichte Beteiligungsverfahren nicht abgedeckt werden kann. Aus diesem Grund wird ein persönliches Gespräch mit Staatsminister Marcel Huber angestrebt.

Weiter zur Kommentierung des BNB und den Einzelkommentierungen der Partner des BNB

Weiterlesen →

06. Februar 2012 von Bündnis Nachhaltigkeit Bayern
Kategorien: Allgemein, Bayerische Nachhaltigkeitsstrategie, Stellungnahmen | Schreibe einen Kommentar

„Wenig mutig“

Erste Reaktionen auf die neue Nachhaltigkeitsstrategie der Bayerischen Staatsregierung Das Bündnis Nachhaltigkeit Bayern (BNB) sieht zusätzlichen Ausarbeitungsbedarf beim Entwurf einer Nachhaltigkeitsstrategie der Bayerischen Staatsregierung.

München – Der Entwurf einer Nachhaltigkeitsstrategie für Bayern, der am Montag von der Staatsregierung im Kabinett beschlossen wurde, wird vom Bündnis Nachhaltigkeit Bayern grundsätzlich begrüßt. Das Bündnis, das eine Vielzahl bayerischer Verbände und Stiftungen umfasst, befürwortet insbesondere die von der Staatsregierung geplante internetbasierte Bürgerbeteiligung. Enttäuscht zeigt sich das BNB jedoch über die Inhalte des Entwurfs, der nach einer vielmonatigen Abstimmung seit dieser Woche online einzusehen ist (http://www.nachhaltigkeit.bayern.de/). Weiterlesen →

17. Oktober 2011 von Bündnis Nachhaltigkeit Bayern
Kategorien: Allgemein, Stellungnahmen | Schreibe einen Kommentar

← Ältere Artikel